Vorhersage Schleswig-Holstein und Hamburg Heute


    Nachts leichter Frost, stellenweise Reifglätte

    In der Nacht zum Samstag ist es gering oder wechselnd bewölkt, wobei sich zum Morgen im Binnenland stellenweise Dunst bilden kann. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen -2 Grad in Hamburg und 2 Grad in Flensburg. In Bodennähe muss landesweit mit Frost um -4 Grad gerechnet werden. Es weht ein schwacher, an den Küsten zeitweise mäßiger Nordwestwind. Am Samstag ist es nördlich des Kanals wechselnd bewölkt, sonst zeigt sich häufiger die Sonne. Es bleibt bei einer Höchsttemperatur zwischen 9 Grad auf Amrum und 13 Grad an der Elbe niederschlagsfrei.

    Der Wind weht meist schwach, zwischen Angeln und Nordfriesland mäßig, an der See vorübergehend frisch aus Nordwest bis Nord.

    In der Nacht zum Sonntag ist es zunächst meist klar oder leicht bewölkt, es bleibt trocken. Ausgangs der Nacht verdichtet sich von der Nordsee her die Bewölkung. Örtlich bildet sich zum morgen Dunst oder Nebel. Die Temperatur geht auf Werte zwischen 1 Grad in Ostholstein und 5 Grad auf Eiderstedt zurück. In Ostholstein kann leichter Frost in Bodennähe um -1 Grad auftreten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus nördlichen Richtungen.