Vorhersage Nordrhein-Westfalen Morgen


    Am Donnerstag weiterhin bedeckt und regnerisch, am Nachmittag schauerartig verstärkt. Am Abend einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen.

    Wieder sehr mild mit Höchstwerten zwischen 11 und 14, in Hochlagen 7 bis 9 Grad. Frischer Wind aus Südwest mit starken bis stürmischen Böen, in exponierten Lagen sowie im Bergland Sturmböen und vereinzelt schwere Sturmböen. Abends auch im Flachland einzelne schwere Sturmböen möglich.

    In der Nacht zum Freitag wechselnd, meist stark bewölkt. Zeitweise Schauer, anfangs einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Vor allem in der zweiten Nachthälfte aber auch länger niederschlagsfrei. Zum Morgen hin in Hochlagen lokal Schnee oder Schneeregen. Tiefsttemperaturen 6 bis 4, im Bergland 3 bis 0 Grad. Anfangs starke bis stürmische Böen aus Südwest, teils auch Sturmböen, exponiert und in Schauernähe vereinzelt schwere Sturmböen. Im Laufe der Nacht Windabnahme.